script
header
Das Weingut Böhm zeugt von reicher Tradition in Sachen Wein. Die heutige Generation geht den Weg der Verdichtung auf das Wesentliche konsequent weiter, wobei dem Sorten- und Gebietscharakter größte Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Sorten wurden reduziert und in besten Lagen auf idealen Böden ausgepflanzt.

Weg von der Sortenvielfalt - hin zu den gebietstypischen Weißweinen Welschriesling und Weißburgunder sowie zu den Rotweinsorten Blaufränkisch und Zweigelt - war die Überlegung des Winzers. Dazu nützt Herbert Böhm die optimalen klimatischen Verhältnisse um seine Weine zunächst klassisch und trocken auszubauen und damit höchstes Qualitätsniveau zu erreichen: frische, fruchtige, nicht zu leichte Weißweine mit hoher Extraktfülle und einer angenehmen Säure; ein kräftiger Blaufränkisch mit intensiver Beerenfrucht und anhaltendem Abgang sowie ein fruchtiger, vollmundiger Zweigelt.


Zur Vinifizierung der Qualitätsweine ist den Böhms die konsequente Umsetzung qualitäts-sichernder Techniken zum Prinzip geworden:

  • Absolut gesundes und reifes Traubenmaterial.
  • Ausdünnung der Weingärten, um optimale Fülle und Reife zu gewährleisten.
  • Lese von Hand, um die Trauben sorgfältig selektieren zu können.
  • Vinifizierung der Weißweine in gekühlten Edelstahltanks, um eine kontrollierte Gärung zu ermöglichen.
  • Nach einer traditionellen Maischegärung der Rotweintrauben im Bottich erfolgt ein schonendes Pressen mit anschließendem biologischen Säureabbau.
  • Der Ausbau der Rotweine erfolgt sowohl klassisch als auch in Barriques.

  • Diese Arbeitsweise und die daraus entstehenden Weine wurden mit viel Lob und Anerkennung sowohl von Weinfreunden als auch von der Fachpresse bestätigt.


    Pannonien ist anders. Wer das Burgenland kennt, weiß warum die hier entstehenden Weine so unvergleichlich sind. Die Vielzahl der pannonischen Sonnentage sowie das vom Neusiedler See geprägte, einzigartige Kleinklima sorgen für eine Gebietstypizität, die weltweit größte Anerkennung findet.

    Die Weine Herbert Böhms gedeihen auf herrlichen Südhängen mit dem Leithagebirge im Hintergrund und dem Neusiedler See zu Füßen, kombiniert mit mittelschweren Schwarzerde- bzw. Lehmböden.

    Das ganze Jahr ist vom Wein und dessen Entstehung geprägt. Allerorts wird man mit der reichen vinophilen Tradition des Landes konfrontiert. Viel davon können Sie in Neusiedl am See erleben, der Bezirkshauptstadt der Region Neusiedler See. Hier finden Sie auch das Weingut Böhm, das Sie herzlich willkommen heißt im Burgenland, dem "Land der Sonne".
    pic
    Herbert Böhm: Weine mit Charakter.

    pic
    Moderne Kellertechnik für die Qualitätssicherung.

    pic
    Land großer Weine.

    pic
    Mit der Natur im Einklang.